Beratungslehrer

Beratungslehrer3

Aber nicht immer können Probleme mit den schulischen Leistungen, mit Lehrern,
Eltern oder auch Mitschülern so einfach gelöst werden.
Dann musst du den Mut aufbringen und mit jemanden darüber sprechen,
zum Beispiel mit  Freunden oder auch mit Erwachsenen deines Vertrauens.


Hol` dir Hilfe,  wenn du

nicht mehr weiter weißt.


An unserer Schule gibt es vielfältige Möglichkeiten sich Hilfe zu holen,
wenn man Kummer, Sorgen und Probleme hat.

>  Es gibt eure Klassenlehrer und natürlich auch die Schulleitung,
die ihr um Rat bitten könnt.

>  Es gibt eure Vertrauenslehrer.

>  Es gibt aber auch Schüler und Schülerinnen, an die ihr euch
wenden könnt, wenn ihr Streit habt mit anderen Schülern.
Das sind die sogenannten „Streitschlichter“.

>  und es gibt auch Beratungslehrer an unserer Schule,
das sind Frau Koglin und Herr Reichl.

Der Beratungslehrer berät beispielsweise:
-wenn  du Probleme hast mit dem Lernen und deinen schulischen Leistungen
-wenn  du die Schule verlassen musst oder wenn du z.B. nach der 10.Klasse
nicht weißt, zu welcher anderen Schule du überwechseln willst
-wenn  du persönliche Probleme mit Eltern,Lehrern oder auch Mitschülern hast
-wenn  du außerhalb der Schule  persönliche Hilfe suchst und du nicht weißt
an wenn du dich am besten wenden sollst…


Für alle Beratungsgespräche gilt:

Deine persönlichen Probleme, die du mit dem Beratungslehrer besprichst, müssen von ihm vertraulich behandelt werden;
dazu ist der Beratungslehrer dienstlich verpflichtet!

Wie melde ich mich für ein Beratungsgespräch an?
Du kannst dich über deine(n) Klassenlehrer/in anmelden oder den Beratungslehrer auch jederzeit persönlich ansprechen und eine
Vereinbarung treffen.


Bis dann …